. .

Details

Michael Fuchs Galerie Michael Fuchs Galerie

Feminine / Masculine

Juli - August

John Bock, William N. Copley, Tony Cragg, André Derain, Silvia Gertsch, Andreas Golder, Thomas Grünfeld, Richard Lindner, Floris Michael Neusüss, Franz Reiff, León Spilliaert, Franz von Stuck, José Luis Verdes, Andy Warhol


Dass man bei der Gegenüberstellung von Weiblichkeit und Männlichkeit nicht zwangsläufig nur Schwarzweißmalerei betreiben muss zeigt die aktuelle Ausstellung der Michael Fuchs Galerie. Es gibt das Feminine und das Maskuline und es ist unumgänglich, dass den beiden Geschlechtern verschiedene Attribute zugeordnet werden. Auch in der Kunst ist das Aufzeigen explizit männlicher oder weiblicher Wesenszüge ein gern verwendetes Mittel um die Darstellung einer Person zu kräftigen. (...)

FEMININE/ MASCULINE funktioniert für den Besucher daher auf zwei Ebenen. Zum einen gibt es die deutliche Abgrenzung des Weiblichen und des Männlichen indem der jeweiligen Gruppe zugeordnete Eigenschaften aufgezeigt werden. Und es gibt die zweite Ebene, in der die Zuordnung anhand raffinierterer Mittel stattfindet, nicht zu greifen ist oder gar komplett wegfällt. Diese Grauzone überlässt es der Fantasie und der Beobachtungsgabe des Betrachters, wie er die Geschlechterfrage für sich selbst zu beantworten vermag. 


Galerien

Michael Fuchs Galerie
Dienstag bis Freitag 10 - 18 Uhr, Samstag 11 bis 18 Uhr
T +49 30 2200 2550
info(at)michaelfuchsgalerie.com
www.michaelfuchsgalerie.com

„Zwischen den Jahren“
27. bis 29. Dezember 2017, 12 - 18 Uhr | 30. Dezember 2017, 12 -16 Uhr

CWC GALLERY
Dienstag bis Freitag 10 - 18 Uhr, Samstag 11 bis 18 Uhr
T +49 30 240 48 614
info(at)camerawork.de
www.camerawork.de 

„Zwischen den Jahren“
27. bis 29. Dezember 2017, 12 - 16 Uhr