. .

MUSEUM FRIEDER BURDA | SALON BERLIN

Nathalie Djurberg & Hans Berg

mit Werken von Willem de Kooning aus der Sammlung Frieder Burda 

30. Juni bis 30. September 2017

Mit der aktuellen Präsentation erweitert der Salon Berlin seine Ausstellungsfläche und initiiert eine außergewöhnliche Korrespondenz. Die mit hypnotischen Soundtracks unterlegten Animationsfilme und Installationen des schwedischen, in Berlin lebenden Künstlerpaares Nathalie Djurberg und Hans Berg (beide *1978 geboren) begegnen einigen ausgewählten Arbeiten aus dem Spätwerk Willem de Koonings, eines Meisters des abstrakten Expressionismus und der amerikanischen Nachkriegskunst.

MUSEUM FRIEDER BURDA | Salon Berlin
Donnerstag bis Samstag 12.00 - 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung unter salon@museum-frieder-burda.de
T +49 30 240 47 404
salon(at)museum-frieder-burda.de
www.museum-frieder-burda.de 

Eintritt frei
Kostenfreie Führungen während der Öffnungszeiten.

 

 

 

 

 

Foto: Roman März
© Nathalie Djurberg / VG Bild-Kunst, Bonn 2017 Foto: Roman März
© Nathalie Djurberg / VG Bild-Kunst, Bonn 2017; The Willem de Kooning Foundation, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2017 Foto: Roman März